4 GEWINNT – DRAUSSEN VOR DER TÜR

Vier Produkte, Dinge, Sachen, Gegenstände, ob klein oder groß, ob teuer oder preiswert: alle passend zu einem Thema. Heute: Draußen vor der Tür –
Dinge für die Sommersaison

In den letzten Wochen sind die Temperaturen schon so gestiegen, auch wenn gerade eine Pause eingelegt wurde, dass der Frühling hier fast schon zu sommerliche Höhen aufgestiegen ist.
Zu diesem Umstand passend ein paar Anregungen für Garten, Terrasse, Balkon oder auch die Fensterbank.

4 Gewinnt_Outdoor

1. Nachdem ich aus sentimentaler Dummheit, Tauben meinen Balkon als Kinderstube überlassen habe, muss jetzt das Federvieh auch wieder vertrieben werden. Die übliche Variante sind Blinker, Netze und Plastikvögel Attrappen. Allerdings sehen letztere schon sehr nach billig produziertem Gruselfilm aus. Der „Eames House Bird“ von Vitra hingegen vereint alles was als Taubenschreck dient. Lebensgröße, schwarze Lackierung sowie stechende Augen. Dafür ist er aber für den Hausbewohner eine Bereicherung für jedes Regal und Sideboard und gilt als absoluter Wohnaccessoire Klassiker. Und das mit der Stubenreinheit hat sich bei diesem Vogel auch erledigt.

2. Wer den landhäuslichen Provence Stil satt hat, aber doch von Lavendelduft nicht genug bekommen kann, dem empfehle ich als Alternative weißen Lavendel ins Beet oder Topf zu pflanzen. Mit seinen schneeweißen Blüten und in Kombination mit den graugrünen Blättern wirkt dieser etwas grafischer und ergänzt wunderschön eine minimalistischeres Farbkonzept bei der Gartengestaltung. Es gibt verschieden Sorten wie „Blue Mountain White“, „Nana Alba“ oder „Edelweiß“ die sich in Größe und Blattform unterscheiden. Die Stauden sind winterhart und vertragen einen sonnigen Standort.

3. „Follow Me“, der Name sagt eigentlich schon alles. Auf der Light & Building in Frankfurt in diesem Jahr präsentiert, bringt die tragbare und wiederaufladbare Tischleuchte von Inma Bermúdez für Marset Licht nach draußen. Dank Akku über eine USB Anschluss aufladbar lässt sie sich auch dort hin mitnehmen, wo keine Steckdose vorhanden ist. Der Körper ist aus weißem Polycarbonat und der schwenkbare Tragegriff aus einem gebogenen Eichenband. Dank ihrer kompakten Größe ist sie ideal für die Beleuchtung von Gartenpartys, nächtliche Lesestunden auf dem Balkon oder als Begleiter bei Nachtwanderungen. Der Haken an der Sache – „Follow Me“ ist erst ab Oktober erhältlich.

4. Wer wie ich einen überschaubaren Balkon besitzt, wird feststellen, dass es was kompakte Sonnenschirme angeht, wenig Auswahl gibt und wenn dann nur im typischen Strand blau oder rot, weiß gestreiften Mustern. Ikea hat in der diesjährigen Sommerkollektion den Sonnenschirm „Flisö“ eingeführt. Dank halbem Schirm ist er wie ein Sonnenkäppi und überspannt an der Wand stehend den gesamten Balkon ohne mittig Platz weg zu nehmen. Mit dem schwarzen Stoff wirkt er auch noch eleganter und moderner.

DIY
Euer Herr Michael

Bilder: 1. Vitra 2. über Pflanzenversand Gaissmayer 3. Michael Sarreiter 4. Ikea

Dieser Beitrag wurde unter DINGE abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ein bisschen Kopfrechnen: *