LIGHT & BUILDING 2014 NACHLESE

L&B_Stromverteilung

Letzte Woche habe ich mich nach Frankfurt auf gemacht, um für einen Tag die Messe Light & Building zu besuchen.
Wie immer ist ein Tag zu kurz und so musste ich ein ziemlich straffes Programm an den Tag legen, um einen Einblick in die neuen Tendenzen der Lichtgestaltung zu bekommen.

Artemide Messestand

Artemide Messestand

Generell muss gesagt werden, dass es wie in vielen Bereichen des Wohndesigns nichts spektakulär Neues gibt – auch wenn die Light & Building mit Ihren „trends 2014-15“ einen Überblick in 5 Trendwelten gibt. Alles kommt einem bekannt vor, vielleicht in einer neuen Interpretation oder in adaptierter Weise, wie Luce Plan´s „Constanza“ in neuen Farbkombinationen.

"Constanza" von Luce Plan in neuen Farben

„Constanza“ von Luce Plan in neuen Farben


Klare Aussage

Klare Aussage

Die LED- Technik ist ganz klar auf dem Vormasch und wir werden in den nächsten Jahren nur noch mit den Halbleiterdioden unsere Räume erhellen.

L&B_IngoMaurer

LED Kerzen von Ingo Maurer

LED Kerzen von Ingo Maurer

Hier jetzt meine persönliche Themenauswahl kurz und knapp zusammengefasst.

Thema Formensprache:
Ohne Ringe geht es bei der Formensprache gar nicht mehr. Ich glaube 80% der Aussteller hatten minderstens einen Leuchtring im Sortiment. Besonders schön bei Sattler Objektlichtund Cini & Nils.

Leuchtreifen von Satter Objektlicht

Leuchtreifen von Satter Objektlicht


Ringe bei Cini & Nils

Ringe bei Cini & Nils

Thema Lichtsystem:
Was mir an zwei Ständen begegnete ist, sind Lichtsysteme, die nicht mehr durch Verkabelung, sondern aufgrund einer elektromechanischer Verbindungen das Licht zum Leuchten bringen. Dies macht das Ganze ohne großen Aufwand modular. Gesehen bei Fontana Arte & Artemide.

L&B_FontanaArte_Igloo

"Igloo" System von Fontana Arte

„Igloo“ System von Fontana Arte

Zettelwirtschaft

Zettelwirtschaft

Thema Farbe:
Einige Hersteller setzen voll auf Farbe auf und in der Leuchte. So werden auch Einbaustrahler innen mit Farbe belegt.
Gesehen bei Prolicht und bei der Leuchtenserie „Tagora“ von Artemide

Farbetupfer von ProLicht

Farbetupfer von ProLicht


Neue Farben für "Tagora" von Artemide

Neue Farben für „Tagora“ von Artemide

Thema Messestand:
Man gibt sich reduziert. Heraus gestochen sind Modular Lighting mit einem surrealen Bergwald und Selfie Box sowie Wever Ducre mit einem urbanen Bretterverschlag, mit Graffitis und Lümmelwiese.

Modular Lighting´s Bergwald

Modular Lighting´s Bergwald


#besurreal bei Modular Lighting

#besurreal bei Modular Lighting


Urbaner Bretterhaufen bei Wever Ducre

Urbaner Bretterhaufen bei Wever Ducre

Thema Persönliche Wahl:
Meine persönlichen Favoriten bei den dekorativen Leuchten sind ganz klar die Deltalight Leuchten „Gaboo C“ als Wand und Pendelleuchte sowie die optisch täuschende Wandleuchte Forty-5. Diese wirkt wie ein Kunstwerk aus Licht an der Wand.

L&B_Deltalight_Pendeleuchte

Deltalights "Gaboo C"

Deltalights „Gaboo C“

3D- Effekt bei "Forty-5" von Deltalight

3D- Effekt bei „Forty-5“ von Deltalight

Kurzer Blick auf Mainhatten

Kurzer Blick auf Mainhatten

Außerdem habe ich mich in die Tischleuchte „Mia“ von Danese Milano verliebt. Der Entwurf besticht durch die Führung des Kabels der in den Fuß geht und als Halterung für den Schirm wieder heraus wächst. Der Preis ist schon angefragt und meine Farbwahl fällt auf Grau! :-)

"Mia" von Danese Milano

„Mia“ von Danese Milano

Wer jetzt noch genug Platz hat und eine Kronleuchter Neuinterpretation sucht, sollte sich „Marple“ von Light4 zulegen. Ein Blätterwald aus goldenen, silbernen oder kupferfarbenen Metallblättern umhüllt das Leuchtmittel und gibt ein wunderschönes Lichtspiel. Light4 war mir ein bis dato unbekannter Hersteller, der eine sehr extravagante Kollektion führt.

"Marple" von Light4

„Marple“ von Light4

Hoffe ein kleiner Blick aufs Licht konnte geworfen werden.
Weiter geht es mit Textilien vom Münchener Stofffrühling.

DIY
Euer Herr Michael

Bilder Michael Sarreiter.

Dieser Beitrag wurde unter EREIGNISSE, DINGE abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf LIGHT & BUILDING 2014 NACHLESE

  1. Lampen1a sagt:

    Ich war auch auf der Light & Building. Ein schöne Auswahl hast Du hier ausgestellt.

    Die Messe war super. Hat richtig viel Freude gemacht. Es gibt nur noch LED Leuchtmittel.

    • Herr Michael sagt:

      Hallo Jörg, danke für deinen Kommentar. Leider war ein Messetag sehr begrenzt, ich hätte noch gern mehr und mit mehr Ruhe entdecken wollen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ein bisschen Kopfrechnen: *