UNPLUGGED!

KabelBild

Ich habe ein Problem mit Kabelsalat! – Smartphone, PC, TV, DVD Player, Leuchten ect. alle brauchen Strom und alle haben ein Kabel und es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass dort wo ein Stromauslass in der Wohnunung gebraucht wird sicher keiner vorhanden ist.
Bedeutet, man legt Verlängerungskabel, stöpselt Mehrfachstecker zusammen, lässt Affenschaukeln an der Decke schwingen und bald ist es unvermeidlich das der Raum aussieht wie die Kabelabteilung im Baumarkt.

Cable Drawing

Aber vielleicht sollte umgedacht werden bevor man sich verrückt macht und dem Kabel nicht mehr feindselig entgegenstehen, sondern wie die Künstlerin Maisie Maud Broadhead dieses als dekoratives Element sehen. Sie verschönert mit Ihren „Cable Drawings“ Wände und drapiert dieses so gekonnt, dass erst auf den zweiten Blick klar wird warum die Leuchte Strom bekommt.

Der Italienische Leuchtenhersteller Davide Groppi hat das ganze bei der Leuchte „N-EURO“ sogar zum Prinzip gemacht. Hier kann die Steckdose gar nicht weit genug weg vom Leuchtenschirm entfernt sein, damit das Kabel auch die gewünschte grafische Wirkung hinterlässt.

DavideGroppi_N-Euro_2

DavideGroppi_N-Euro_1

Vielleicht sieht man das Kabel auch als Energie spendendes Kunstobjekt in seiner Alltagsästhetik, wie Hedi Slimane in seinem Fotoband Rock Diary. Hier hebt er die Textur der Kabelsträngen und das Chaos der Kabel während eines Rockkonzerts hervor. Was einem den Auftritt bildlich nicht aus Sicht der Band sonders des Roadies zeigt.

HediSliman_RockDiary_Stage_110

HediSliman_RockDiary

Egal wie man es sehen will wir kommen nicht darum unsere Leitungen mit Kabelbindern zu bündeln und von A nach B zu verziehen.

DYO
Euer Herr Michael

Bilder von oben nach unten: 1&2: Maisie Maud Broadhead, 3&4: Davide Groppi, 5&6: Hedi Slimane

Dieser Beitrag wurde unter DINGE abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ein bisschen Kopfrechnen: *