ENTSPANNTER MINIMALISMUS

HollywoodHillHouse7

Mit Minimalismus ist es ja so eine Sache. Meist wirken die gestylten Räume etwas unterkühlt und unbewohnt. Außerdem verlangt es dem Alltag große Disziplin ab die Wohnung aufgeräumt zu halten.
Das gezeigte Haus würde ich auch unter die Kategorie Minimalismus setzen, aber die entspannte Variante. Es steht an die Westküste der USA. Genauer gesagt in den Hollywood Hills von Los Angeles.

HollywoodHillHouse1
HollywoodHillHouse6
HollywoodHillHouse5

Hier scheint alles seinen Platz zu haben und es ist kein Möbel oder Objekt zu viel. Trotzdem wirkt das ganze nicht unbewohnt oder hindrapiert was sicher auch an der Auswahl der Möbel liegt.
Hier treffen Budget Varianten sowie Designerstücke aus Vintage- Läden auf einander und wirkt dabei lässig. Sei es die Kombination aus dem schweren Esstisch mit den klassischen Navy Chairs (Entwurf von 1944) aus Aluminium oder das einfach Bett mit simpler Bettwäsche und der besonderen Wandleuchte mit Schwenkarm.

HollywoodHillHouse8
HollywoodHillHouse4

Gespickt wird das ganze mit ausgewählten Fotografien und Gemälden und Leuchten.
Der rötliche Holzdielenboden und die Balkendecke dominieren farblich die Räume, werden aber mit Weiß und Beige gemildert.

HollywoodHillHouse2
HollywoodHillHouse3

Ich finds super und würde direkt einziehen.

Sonit bleibt mir nur noch zu sagen: DYO!
Euer Herr Michael

Design des Hauses: Faye McAuliffe
Bilder: Marcia Prentice

Dieser Beitrag wurde unter RÄUME, ORTE abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ein bisschen Kopfrechnen: *