WAS BIN ICH? – A FAMOUS ARCHITECT!

20130519-193331.jpg

Wenn man an die Bekanntheit von zeitgenössischen Architekten denk, sind diese nur einem kleinen Publikum bekannt und nicht gerade die erste Wahl für eine Unterhaltungssendung. Um so erstaunlicher ist mein neuester Video Fund. In der amerikanischen Originalausgabe von „Was bin ich?“, „Whats my line?“ von 1956, stellt sich der Architekt Frank Lloyd Wright den Fragen des Rateteams. Er ist anscheinend dem Alter entsprechend (ca. 88 Jahre) etwas schwerhörig, da Ihm der Moderator die Fragen immer wiederholt und das ganze aber auf die schlechte Akustik des Studios schiebt.
Frank Lloyd Wright hat zu dieser Zeit gerade das Price Building in Oklahoma und das Guggenheim Museum in New York fertig gestellt was zu seinen letzten Werken gehört. Für mich ist es immer wieder spannend wie solche Ikonen der Architektur oder des Designs wahren. Fotos kennt man, aber die Stimme und die Art der Person zeigen nochmal ein genaueres Bild der Persönlichkeit.
Zu Empfehlen währe noch der fiktive Roman, Die Frauen von T.C. Boyle welcher das turbulente Verhältnis von Lloyd Wright und seinen Frauen erzählt.

Bild: Frank Lloyd Wright Foundation

Dieser Beitrag wurde unter EREIGNISSE veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ein bisschen Kopfrechnen: *